Grüne Smoothies Rezepte zum Abnehmen

Die 3 häufigsten Fehler, wenn du mit grünen Smoothies abnehmen willst (+ 3 Grüne-Smoothies-Rezepte zum Abnehmen)

Hast du das Gefühl, dass dir das Abnehmen schwer fällt? Vielleicht trinkst du schon regelmäßig grüne Smoothies. Jedoch wunderst du sich, dass es ausgerechnet bei dir keine Kilos purzeln? Oder willst du den Abnehmeffekt noch verstärken, sodass du bis zu 1,5 kg pro Woche mit grünen Smoothies abnimmst? Dann machst wahrscheinlich einen der folgenden 3 Fehler.

Fehler #1: Du ersetzt das Frühstück und hast bisher kaum gefrühstückt.

Grüne Smoothies werden gerne als Frühstücksersatz propagiert. Leider ist das nicht immer die beste Empfehlung. Zum Beispiel, wenn du früher nur ein kleines Frühstück in Form eines Brötchens und eines Kaffees zu dir genommen hast. Dieses Frühstück enthält gleich viel Kalorien wie eine Portion grüner Smoothie im Ausmaß von 0,5 Liter. Nämlich 150 bis 300 Kalorien.

Die Folge: Es entsteht kein natürliches Kaloriendefizit und du nimmst nicht ab.

Mein Tipp: Ersetze eine größere Mahlzeit wie das Mittagessen oder Abendessen. Dadurch senkst du die Kalorienzufuhr stärker, sodass der Körper die fehlende Energie aus den Fettdepots ziehen muss.

Fehler #2: Du isst zusätzliche Zwischenmahlzeit, die du bisher nicht gegessen haben.

Wenn grüne Smoothies als Mahlzeitersatz getrunken werden, dann kann schnell wieder ein Hungergefühl auftauchen. Entweder, weil man zu wenig getrunken hat, eine zu kleine Portion zu sich genommen hat oder, weil der Smoothie zu wenig sättigend war.

Die Folge: Man isst ein Stück Kuchen, eine Tafel Schokolade oder eine sonstige Zwischenmahlzeit am Nachmittag, die man bisher nicht gegessen hat. Dadurch wird das natürliche Kaloriendefizit zunichte gemacht und man nimmt weniger ab.

Zum Abnehmen mit grünen Smoothies keine Zwischenmahlzeiten

Mein Tipp: Ich will nicht, dass du hungerst oder ein starkes Magenknurren bekommst. Daher kannst du die Menge des Smoothies bei großen Mahlzeiten durchaus auf 0,75 Liter erhöhen und an deinen Bedarf anpassen. Fetthaltige Zutaten wie zum Beispiel ein Stück Avocado, 1 EL Chia-Samen (Für die Adleraugen: Nein, sie sind nicht der Übeltäter 😉 ), 1 EL Leinsamen, 1 EL Hanfsamen oder 1 EL Kokosmus verlangsamen die Aufnahme des Zuckers und steigern den Sättigungseffekt. Wichtig ist jedoch, dass du keine zusätzlichen Zwischenmahlzeiten einbaust, die du vorher nicht gegessen hast.

Zwischenfrage: „Was ist eigentlich das natürliche Kaloriendefizit?

Damit du mit grünen Smoothies abnimmst, muss dein Körper mehr Kalorien verbrauchen als er zu sich nimmt.

Machen wir ein Beispiel: Nehmen wir Gabi. Gabi ist 45 Jahre alt, 170 groß und wiegt 85 kg und geht einem Bürojob nach. Mit diesen Informationen können wir den täglichen Kalorienbedarf berechnen. In ihrem Fall sind es 2.200 Kalorien. Also die Energie die sie durch ihre Nahrung zu sich nimmt. Sie süchtig nach Süßigkeiten, Kuchen, Schokolade. Früher hat sie ein Schnitzel mit Pommes zu Mittag gegessen mit 800 Kalorien. Das hat ihr Bauchfett anwachsen lassen. Jetzt trinkt sie jeden Tag einen grünen Smoothie, welcher nur 300 Kalorien hat.

Hier die Grafik von vorhin:

Gabi reduziert dadurch ihre tägliche Kalorienaufnahme um 500 Kalorien. Ihr tägliches natürliches Kaloriendefizit ist 500 Kalorien. Dadurch nimmst sie ab, ohne zu Hunger, ohne Verzicht und ohne Jojo-Effekt.

Bleibt sie jetzt diszipliniert, dann ergibt sich ein Abnehmerfolg von 0,5 kg jede Woche:

Hört sich soweit ganz einfach an oder?

Also du siehst grüne Smoothies sind kein Freifahrtschein, um weiterhin Fast Food zu essen.
Dein Körper baut die lästigen Fettpolster nur ab, wenn du ihm etwas weniger zuführst als er braucht.

Diese Differenz darf allerdings nicht zu groß sein, sonst rutscht du in den Jojo-Effekt.
Und das genau ist der große Unterschied zu vielen Diäten.

Viele Diäten Grüne Smoothies
Strenge Verbote und komplizierte Formeln => Heißhungerattacken und Rückfälle Keine Verbote => Keine Rückfälle
Änderung der gesamten Ernährung => Zeitaufwendige Umstellung Du änderst nur eine Mahlzeit => leichte Umstellung
Hohes Kaloriendefizit von 30 – 50% => Jojo-Effekt sehr wahrscheinlich Leichtes Kaloriendefizit von max. 25% => Kein Jojo-Effekt
Einsatz von Pulvern, Pillen, Tabletten, Tabellen und Ernährungsplänen => künstliches Kaloriendefizit Nur natürliche Zutaten als Lebensmittel => natürliches Kaloriendefizit

 

Fehler #3: Du willst zwei oder mehrere Mahlzeiten pro Tag mit einem grünen Smoothie ersetzen.

Wenn man regelmäßig grüne Smoothies trinkt und nur sehr wenig abnimmt, dann kommen viele Menschen auf eine Idee, einfach mehr Mahlzeiten mit einem grünen Smoothies zu ersetzen.

Das würde ich dir auf keinen Fall raten. Warum? Grüne Smoothies sind fettarm und eiweißarm im Vergleich zu herkömmlichen Hauptmahlzeiten. Das ist kein Problem, denn du nimmst diese Nährstoffe über die anderen Mahlzeiten des Tages auf. Meistens essen wir sowieso zu viel Fett und zu Eiweiß. Wenn du jedoch eine weitere eiweißreiche Speise deines Tages streichst, dann steigt die Wahrscheinlich auf Heißhungerattacken und Rückfälle drastisch an. Der „Sweetspot“, zwischen einfachem Abnehmen, minimalen Rückfällen und keinem Jojo-Effekt, liegt darin, eine Hauptmahlzeit zu ersetzen. Damit haben meine Challenge Teilnehmer die besten Erfahrungen gemacht.

Mein Tipp: Es ist nicht so wichtig, wie viel du in einer Woche abnimmst, wenn es so einfach ist, dass du über mehrere Monate oder sogar Jahre dranbleiben kannst. Auch wenn du nur 0,25 kg pro Woche abnimmst, dann sind das 13 kg pro Jahr. Disziplin und Geduld zahlen sich aus. Dein Körper wird es dir danken!

 

3 einfache Grüne Smoothies Rezepte zum Abnehmen

Damit du starten kannst, habe ich dir 3 einfache Grüne Smoothies Rezepte zum Abnehmen zusammengestellt. Verwende einfach das passende Rezept aus der jeweiligen Saison. Falls du noch mehr Rezepte willst, dann melde dich einfach für die kostenlose 7-Tage-Grüne-Smoothies-Challenge an.

1) Ananas-Orangen-Bowl mit Minze zum Abnehmen im Frühling

  • 1/3 Ananas ohne Strunk und Schale
  • 1 1/2 Orangen, geschält
  • 1 Kopf Römersalat ohne Strunk
  • 2 EL Chia-Samen
  • 1 fingernagelgroßes Stück Ingwer
  • 2 Stängel Minze
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Wasser

Ergibt 1 L zu je 2 Portionen.

2) Bananen-Himbeer-Smoothie zum Abnehmen im Sommer

  • 3 mittelgroße geschälte Bananen
  • 125 g Himbeeren oder Erdbeeren (gefroren, wenn gerade nicht verfügbar)
  • 150 g frischer Babyspinat (gefroren, wenn gerade nicht verfügbar)
  • 1 EL Chiasamen, welche zuvor mindestens 20-25 Minuten eingeweicht worden sind
  • 300 ml Wasser

Ergibt 1 L zu je 2 Portionen.

3) Apfel-Banane-Feldsalat-Smoothie zum Abnehmen im Herbst/Winter

  • 2 Äpfel oder 2 Birnen
  • 1 Banane
  • 125 g Feldsalat / Pflücksalat / Vogerlsalat oder grüner Salat deiner Wahl
  • 1 EL Zitronensaft und 1 Prise Salz für einen vollmundigeren Geschmack
  • 250 ml Wasser

Ergibt 1 L zu je 2 Portionen.

Probier sie mal aus und lass mich wissen, wie sie dir geschmeckt haben. Willst du noch mehr Rezepte? Dann melde dich für die kostenlose 7-Tage-Grüne-Smoothies-Challenge an.

 

3 Tipps, um Grüne Smoothies zum Abnehmen zu kreieren

Wenn du eigene Grüne Smoothies zum Abnehmen kreieren willst, dann beachte diese 3 Tipps. Die grünen Smoothies müssen nicht unbedingt extrem wenig Kalorien haben. Denn sie sind bereits von Haus aus sehr kalorienarm, da nur Obst und Gemüse sowie Wasser enthalten ist. Trotzdem lässt sich der Kaloriengehalt bzw. der Zuckergehalt noch ein wenig nach unten schrauben.

1. Limitiere oder vermeide Süßungsmittel und Fruchtsäfte

Meide weißen, raffinierten Haushaltszucker und Rohrzucker komplett. Bei diesen Lebensmitteln handelt es um leere Kalorien, also sehr kalorienhaltige Nahrungsmittel ohne Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Vermeide ebenfalls den kalorienärmeren Birkenzucker, Agavensirup oder Honig, sonst verwandelst du deinen Grünen Smoothie in eine Zuckerbombe. Reife Früchte, wie zum Beispiel reife Bananen mit schwarzen Punkten, besitzen ausreichend Süße, um einen wohlschmeckenden Grünen Smoothie zu kreieren. Als Süßungsmittel empfehle ich die Stevia oder 1-2 Datteln.

Weiters: Wasser ist die kalorienärmste Basisflüssigkeit. Vermeide daher, im Supermarkt gekaufte Fruchtsäfte oder klassische Obst-Smoothies als zusätzliche Süßungsmittel zu verwenden. Auch selbst ausgepresste Fruchtsäfte, wie zum Beispiel Orangensaft und Fruchtsaft, sind sehr zuckerhaltig.

2. Reduziere den Fruchtgehalt und erhöhe den Grünanteil

Der Großteil der Kalorien stammt aus dem Obst, bzw. von den Früchten. Reduziere den Obstanteil auf 30-40% und erhöhe stattdessen den Anteil an grünem Blattgemüse. Damit treibst du den Kaloriengehalt deines Grünen Smoothies noch weiter nach unten.

3. Verwende kein Dosenobst und Superfoods

Manchmal ist es verlockend, Dosenobst zu verwenden. Verzichte aber auf dieses, in Zuckerwasser eingelegte, Obst, denn es erhöht den Kaloriengehalt deiner Grünen Smoothies. Verwende im Notfall lieber gefrorenes Obst.

Beschränke dich außerdem auf die Basics. In manchen Situation kann Proteinpulver oder Chlorella-Algen-Pulver hilfreich sein, aber für Grüne Smoothies zum Abnehmen wollen wir uns auf die absoluten Basiszutaten beschränken. Du benötigst keine teuren Wunderprodukte, um dein Wunschgewicht zu erreichen. Die einfachsten Zutaten wirken am besten, in zweierlei Hinsicht: Für deinen Körper und für deinen Geldbeutel!

 

Fazit: Wie wirst du jetzt schlank durch grüne Smoothies?

  1. Ersetze deine größte Hauptmahlzeit und ändere sonst nichts an deinen Ernährungsgewohnheiten. Iss keine zusätzlichen Zwischenmahlzeiten, die du vorher nicht gegessen hast.
  2. Trinke nur einen grünen Smoothie pro Tag. Versuche dich möglichst gesund zu ernähren, aber iss sonst ganz normal weiter. Übertreibe es nicht. Viel hilft nicht immer viel.
  3. Mixe einfache grüne Smoothies mit eher weniger Zutaten. Du brauchst nicht unbedingt teure Spezialzutaten. Auch mit den klassischen und preiswerten Zutaten funktioniert das Abnehmen.
  4. Bleib geduldig für mehrere Monate. Das Abnehmen mit grünen Smoothies geht zwar langsamer als mit anderen Diäten und Ernährungsformen, dafür kommt es zu keinem Jojo-Effekt. Außerdem musst du nicht auf Süßigkeiten verzichten. Zu guter letzt nimmst du jede Menge Vitamine und Mineralstoffe zu dir, welche dir mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Energie im Alltag bringen.

 

Test: Wie viel kannst du mit grünen Smoothies in 3 Monaten abnehmen?

Jeder Mensch ist verschieden. Es gibt Männer und Frauen. Es gibt große Menschen und kleine Menschen. Menschen mit Adipostas und nur leicht übergewichtige Menschen. Menschen die eher Fett am Po ansetzen und Menschen die eher das Bauchfett quält.

Daher habe ich auf meiner Website einen kleinen Test bzw. Abnehmrechner erstellt. Dort frage ich gezielt einige Fakten zu deiner Person ab und kann dir eine bessere Auskunft zu deinem möglichen Abnehmerfolg geben.

Besuche diese Website und finde heraus, wie viel du mit grünen Smoothies in 3 Monaten abnehmen kannst:

www.greenbodyrestart.com/abnehmrechner

 

Über den Autor

Passen dir deine alten Klamotten nicht mehr? Oder fühlst du sich unwohl in deinem Körper. Dann helfe ich dir beim gesunden Abnehmen mit grünen Smoothies. Hallo, mein Name ist Roman Firnkranz. Alles begann mit einer 30-Tage-Challenge und einer Diplomarbeit zu grünen Smoothies im Jahr 2012, während meiner Ausbildung zum Ernährungstrainer. Mittlerweile habe ich ein Buch mit dem Titel „Meine grünen Smoothies“ geschrieben und GreenBodyRestart, das 12-Wochen-Grüne-Smoothies-Abnehmprogramm, ins Leben gerufen. Auf meiner Facebook Seite „Grüne Smoothies & Säfte“ folgen mir aktuell 112.245 Menschen.

Rating: 3.4. From 378 votes.
Please wait...

Was ist deine Meinung?

Kommentare

Zeige 68 Kommentare
  • Rebecca
    Antworten

    Hallo
    Ich bin am abnehmen, habe jetzt entdeckt das ich nicht ganz abgeneigt bin zu den grünen smoothie. Muss mich noch daran gewöhnen, habe aber vor eine Mahlzeit pro Tag zu ersetzen.
    Muss ihn aber etwa 10 Stunden vor der Arbeit machen, damit ich ihn mitnehmen kann.
    Welche empfiehlst du mir?

  • Martine
    Antworten

    Hallo Roman
    Habe soeben Deine Infos über Smoothies gelesen. Sie sind super, danke.

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Freut mich, bitte gerne Martine 😉

  • dagmar
    Antworten

    Bin anfänger suche rezepte

  • min427
    Antworten

    Ich will damit morgen abfangen aber ich bin mir nicht sicher ob das wirklich gut ist.
    Also eher gesagt weiß ich nicht wie ich diesen diät machen soll o. Wie ich es anfangen soll.
    Kann einer von euch der diesen diät gemacht hat ein bisschen schreiben wie es bei euch abgelaufen ist??
    Danke euch ?

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo,

      Einfach jeden Tag einen Grünen Smoothie mixen und 0,5l trinken 😉 Das ist ein guter Start. Wenn du dich auf der Startseite https://www.gruene-smoothies.info in den Newsletter einträgst bekommst du einen 5-Schritte-Plan zu deinem ersten perfekten Grünen Smoothie und die ersten Rezepte zum Loslegen.

      Liebe Grüße aus Wien,
      Roman

  • Anett Lehmann
    Antworten

    Habe zwei Wochen lang nur selbstgemachte Smoothies getrunken,sonst nix anderes gegessen,hatte kein Heißhunger und habe mich total fit gefühlt. Ansonsten trinke ich täglich zwei bis drei Gläser Smoothie zusätzlich zum Essen bzw lasse auch mal eine Mahlzeit ausfallen.

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Anett,

      Puhh, das ist wirklich beachtlich! Gratulation! 😉 Danach ist der perfekte Zeitpunkt seine gesamte Ernährung umzustellen.

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Linda
    Antworten

    kann man die Mahlzeiten durch einen der Smoothies ersetzten ich esse normal zu Mittag ( da ich jetzt Ferien habe und vor 11 nicht aufstehe) und abends dann noch ein Graubrot mit Aufschnitt oder Frischkäse. Wenn ich mir jetzt einen Smoothie mixe und meine normalen Mahlzeiten auslasse wie viel kann ich dann in circa 3 Wochen abnehmen ?

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Linda,

      Ja, kannst du natürlich auch.

      Wenn du 1 Mahlzeit auslässt sind es ca. 2-4 kg in 3 Wochen, je nachdem wie viel Sport und Bewegung du sonst noch machst.

      Liebe Grüße,
      Roman

      • Demet
        Antworten

        Warum statt grünes nicht yogurt und obst geht das nicht auch

  • Claudia
    Antworten

    Tolle Rezepte – müssen unbedingt ausprobiert werden ?

  • monique
    Antworten

    Ich suchte ein pasr Tipps zum richtigen Umgang mit Smoothies und Rezepte. Klasse das ich auf dieser Seite gelangt bin.
    Liebe Grüße
    Monique

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Das freut mich Monique 🙂

      Liebe Grüße,
      Roman

      • Montse Catalan
        Antworten

        Hallo mein Name ist Montse, und lebe in Spanien.
        Ich würde gerne deine Kostenlose Smoothies Rezepe erhalten. Ich möchte 10 kg bis ende Abril Abnehmen mit Smoothies.
        Ich freue mich auf deine Rezepte, und bedanke mich svhon im vorraus.
        Liebe Grüße

        Montse

  • Nicole
    Antworten

    Hallo ich habe vor einem Jahr mein zweites Kind bekommen, nun bekomme ich meinen Bauch nicht in den Griff. Ich bin 174cm Groß und wiege 57 kg, ich hatte dieses Gewicht schon immer. Aber der Bauch der nervt mich. Mache jeden Tag 5×20 sit ups je nach dem wie mein Sohn mich lässt. Esse nicht übermäßig viel und wirklich ganz selten süßes. Können smoothies mir dabei helfen den Bauchumfang zu reduzieren?

    Lg Nicole

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Nicole,

      Ja, die grünen Smoothies können dir dabei helfen, aber du brauchst ein bisschen Geduld 😉
      Von heute auf morgen geht es nicht, aber wenn du der Sache 6 Monate Zeit gibst, auf deine andere Ernährung ebenfalls achtest und regelmäßig Sport betreibst, wirst du bestimmt positive Veränderungen bemerken.

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Melani
    Antworten

    Hallo Ihr Lieben,
    Ich ersetze seit 2 Wochen das Frühstück durch einen Smoothie (- 3 kg) auf der Suche nach Rezepten bin ich hier gelandet. Ich stelle fest, dass ich zu viel Früchte verwende, werde das wohl reduzieren müssen, des Zuckers wegen. Leider bekomme ich nicht immer die frischen Salatsorten, ich möchte diese auch nicht auf Vorrat kaufen da sie bei Lagerung ihre Vitamine verlieren. Bin auch kein Fan von Tiefkühlprodukten. Ich habe mich jetzt belesen und mir dieses Gerstengraspulver bestellt, ihm werden so viele gute Eigenschaften nachgesagt. Danke für die Anregung, mein Favorit ist übrigens 1 süßer Apfel, 1 frische rote Beete, etwas Kresse, Schnittlauch und Petersilie, 250 ml Wasser, die frischen Kräuter sind jetzt aufgebraucht und ich werde die Smoothie mit 1 Teelöffel Gerstengraspulver verfeinern, spricht was dagegen? Ich versuche mich sonst gesund das heißt basisch zu ernähren, ich fühle mich viel aktiver, meine Haut ist toll geworden und Menstruationsschmerzen sind auch verschwunden. Vitaminangaben bei den Rezepten wären toll um den Tagesbedarf anschaulicher zu machen.

  • Silke
    Antworten

    Hallo Roman,
    Ich habe heute dein ersten grünenSmoothie gemacht ( Feldsalat und Äpfeln) mit der Variante Cayennepfeffer?
    Sehr lecker!
    Jetzt meine Frage: da ich im Dezember ein künstliches Kniegelenk bekomme, soll ich noch 10 kg abnehmen! Sport fällt leider flach wegen der extreme Schmerzen ? Kannst du mir da noch wertvolle Tipps geben wie ich das mit den grünen Smoothie hinbekommen kann?
    Oder noch mir ein paar Rezepte bekomme?

    Vielen lieben Dank
    Liebe Grüße Silke

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Silke,

      Spezielle Rezepte zum Abnehmen gibt es nicht, weil die grünen Smoothies von Haus aus bereits sehr kalorienarm sind. 1L hat nur 150-250kcal.

      Wenn du abnehmen willst, dann ersetze 1 Hauptmahlzeit mit den grünen Smoothies, zum Beispiel das Frühstück. Bei der 30 Tage Challenge nehmen die Teilnehmer mit dieser Maßnahme durchschnittlich 2-4kg in 30 Tagen ab.

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Matze
    Antworten

    Hallo , ich bin Fußballer und möchte ein paar kg abnehmen, möchte aber durch die Smoothies Energie gewinnen also stellt sich mir die Frage welche Zutaten oder Rezept bevorzugen soll ?

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Matze,

      Da gibt es keine speziellen Rezepte. Das sind „normale“ Effekt des grünen Smoothies mit Obst und dem Grünzeug 😉

      Also such dir einfach mal ein paar Rezepte raus und starte los 😉

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Annabell
    Antworten

    Lieber Roman,

    erstmal ein großes Lob für deine tolle Seite! Danke:)
    Ich habe einiges erfahren und bin ein riesen Fan von grünen Smoothies!
    Ich möchte gerne meine Ernährung auf Dauer umstellen und davor genau wie du es getan hast,
    eine 30 Tage Challenge mit grünen Smoothies um meinen Körper umzustellen.
    Wenn ich dreimal täglich 0,7 L grüne Smoothies trinke, was schätzt du wie viel ich in dieser Zeit an Gewicht verlieren könnte?
    Vielleicht hast du ja noch einen Tipp, wie ich danach meine Ernährung umstelle, bzw. wieder normal esse und die Smoothies mit einbaue.
    Noch als Zusatzinfo: Ich mache 3-4 mal die Woche Kraftsport und bewege mich viel.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen !

    Lieben Gruß
    Annabell

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo,

      Danke dir 😉

      Das hört sich nach einem sehr gutem Plan an!

      Wie viel abnimmst hängt am Ende des Tages von sehr vielen Faktoren ab, daher kann ich dir nur eine Pauschalantwort geben.
      Die meisten nehmen 1-4kg in 30 Tagen ab, wenn Sie mir dem Smoothie ihr Frühstück ersetzen.

      Du trinkst nach der Challenge einfach weiter. Du musst ihn ja nicht zu 100% jeden Tag trinken, aber du kannst ja öfters in der Woche grüne Smoothies frühstücken, ab und zu isst du ihn am Nachmittag als Zwischenzeit und wenn du gerade keine Lust mehr hast, dann trinkst du ihn einfach nicht.

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Lena
    Antworten

    Hallo,
    ich möchte mich gerne an den grünen Smoothies versuchen und dabei Deine Tipps zu den ayurvedischen Typen und dem saisonalen Angebot berücksichtigen. Ich bin ein Pitta-Vatta Mischtyp. Welche Rezepte kannst Du mir denn empfehlen?
    Vielen Dank schon jetzt!

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Lena,

      Rezepte zu verschiedenen ayurvedischen Typen kommen in meinem Buch 2017, also das schreibe und teste ich gerade noch selbst.

      Aber bei deinem Typ sind wärmende Gewürze, handwarmes Wasser sowie eine reduziere Wassermenge sehr wichtig. Eventuell kann es auch sein, dass du Smoothies mit fettreichen Zutaten wie Avocados oder Kokosmus besser bekommen.

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Norbert Seibt
    Antworten

    Guten Morgen!

    Bin zufällig auf diese sehr gute Seite gestoßen und werde jetzt auch grüne Smoothies mixen.
    Jetzt meine Frage:

    Zu welcher Tageszeit, bzw. welche Mahlzeit soll der Soothie ersetzen?

    Frühstück mache ich mir normalerweise ein Basisches Müsli.

    Vielen Dank

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Norbert!

      Leute die abnehmen wollen, ersetzen den Smoothie gerne mit einer Hauptmahlzeit, zum Beispiel dem Frühstück.

      Ansonsten kannst du ihn am Vormittag oder Nachmittag als Zwischenmahlzeit zu dir nehmen 😉

      Liebe Grüße,
      Roman

      • Norbert Seibt
        Antworten

        Roman Danke für die Antwort!

        Habe aber gleich eine neue Frage:
        Ich mixe jetzt seit ein paar Tagen Smoothis, jetzt hatte ich es aber einige male, dass sie sehr sehr gebrannt habe im Mund.
        Was mache ich falsch?

        Im Moment ersetze ich das Mittagessen durch Smoothies.

        Vielen Dank

        Norbert

  • Beatrice
    Antworten

    Hallo, habe diese Woche von einer Kollegin ein Glas grüner Smoothie mit Spinat zum Probieren erhalten. War begeistert und 2-3 Kilo weniger wären auch toll.
    Essen kein Frühstück, nur eine Tasse Tee.
    Soll ich den Smoothie zum Frühstück nehmen oder kann ich diesen als Abendessen
    nehmen ? Oder ist abends nicht empfehlenswert ?
    Danke
    Beatrice

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Beatrice,

      Der grüne Smoothie ist ein ideales Frühstück. Am Abend ist er eher nicht zu empfehlen, da die Verdauung da nicht so aktiv ist und er eher aufputschend wirkt.

      Bei der 30 Tage Challenge ersetzen die meisten Teilnehmer das Frühstück mit dem grünen Smoothie und nehmen in 30 Tagen ca. 2-4kg ab.

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Norbert Seibt
    Antworten

    Hallo Roman!

    Bei dem Banane Himbeer Smoothie scheint mir die Mengenangabe von 500 gramm für den Spinat etwas viel zu sen,
    ist das tatsächlich so?

    Bei einigen meiner Smoothies hatte ich wie ich in einer Antwort schon einmal geschrieben habe ein sehr seht starkes brennen im Mund, ich konnte nicht weiter trinken.
    Was war falsch?

    Vielen Dank und viele Grüsse

    Norbert

  • sanny
    Antworten

    Hallo, hätte eine Frage bezüglich den Smoothies und abnehmen. Wie viel Smoothies müsste ich täglich trinken um 3-4 kg abzunehmen?
    LG

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Sanny,

      Trinke 0,5l täglich und ersetze dein Frühstück damit, dann sollte das in 2 Monaten drinnen sein.

      lg,
      Roman

  • Wenke
    Antworten

    Hallo!
    Ich nehme jetzt seit 1 1/2 Wochen ca 0,7-1,5 l grüne Smoothies statt 1-2 Mahlzeiten zu mir und konnte bisher kein Gewichtsverlust feststellen. Woran kann das liegen? Lg

    • Roman Firnkranz
      greensmoothies
      Antworten

      Hallo,

      Du brauchst ein bisschen Geduld bis sich dein Körper an die grünen Smoothies gewöhnt, 10 Tage sind nicht sehr lange 😉 Außerdem kommt es darauf an wie viel Kalorien du zu dir nimmst. Bei 1,5l und eine großen Mahlzeit kommt einiges zusammen. Wenn du nur knapp unter deinem Kalorienverbrauch liegst, dann nimmst auch kaum ab.

      Beispiel: Du verbrauchst täglich 2200 Kalorien, nimmst aber 2000 Kalorien zu dir. Du bräuchtest dann 30 Tage um knapp 1 Kilo abzunehmen.

      Wie geht es schneller?
      – Generell gesünder und kalorienärmer essen => du nimmst weniger Kalorien zu dir!
      – Mehr Bewegung und Sport => du verbrauchst mehr Kalorien! 30 Minuten spazieren täglich erhöht deinen Kalorienverbrauch um 100-120 Kalorien!

      Hoffe das bringt ein bisschen Licht ins Dunkel.

      lg,
      Roman

  • Sabrina
    Antworten

    Super Tipps vielen Dank.
    Gibt es einen Nachteil das Mittag essen mit dem Smoothie zu ersetzen. ? Würde lieber bei meinem Dinkel Müsli mit sojamilch bleiben. Abnehmen wäre mein Ziel.
    Vielen Dank

    • Roman Firnkranz
      greensmoothies
      Antworten

      Hallo Sabrina,

      Nein, zu Mittag es auch noch. Am besten ist immer wann es dir am besten schmeckt und am besten bekommt 😉

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Patrick
    Antworten

    Hi, erstmal finde deine Seite super, die Rezepte sind, bin auch auf die 30 Tage Challange gepannt.

    Eine Frage hätte ich und zwar ich ersetze das Frühstück durch einen Smoothie, muss ich dabei auf meinen Kaffee verzichten?

    Lieben Gruß

    Patrick

    • Roman Firnkranz
      greensmoothies
      Antworten

      Hallo Patrick,

      Ja, ich würde dir empfehlen darauf zu verzichten, da der grüne Smoothies bereits energetisierend wirkt, bitterstoffe enthält und viele Ballaststoffe, die die Verdauung anregen. Mit dem Kaffee wäre es vielleicht zu viel. Willst du eine grüne aufputschende Alternative kannst du dir mal Matcha Pulver ansehen 😉

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Sarah
    Antworten

    Hallo!

    Momentan bin ich am abnehmen: 1000kcal pro Tag, 6 Tage Sport die Woche.
    Mein „Standart“Frühstück weist 180kcal + Kaffe auf.

    Ich finde leider keine Kalorienangaben unter deinen Grünen Smoothies, meine Rechnungen ergeben allerdings, dass sie mehr Kalorien als meine 180 am Morgen bringen würden.

    Gibt es spezielle Kalorienarme Smoothies die du mir empfehlen könntest?

    Liebe Grüße!

    • Roman Firnkranz
      greensmoothies
      Antworten

      Hallo Sarah,

      Ein durchschnittlicher grüner Smoothie mit einer Portion (500ml) hat 150-200kcal, das sollte auf jeden Fall für dich passen. Trinkst du 1L, dann hat der ungefähr 300-400kcal. Eigentlich sind alle Smoothies im Vergleich zu normalen Mahlzeiten sehr kalorienarm, wenn du keinen zusätzlichen Zucker, Samen oder Avocados verwendest 😉

      Wenn du eher flüssigere Smoothies mit mehr Wasser trinkst, gehen die Kalorien auch noch nach unten.

      lg,
      Roman

  • claudia
    Antworten

    Habe statt Mittagessen den ersten Smoothie gemacht 1 Liter banane, apfel..aber nach 1 std schon wieder hunger, was kann ich da tun? Evtl liegt es auch an der schilddrüsen unterfunktion.

    • Roman Firnkranz
      greensmoothies
      Antworten

      Hallo Claudia,

      Langsam Schluck für Schluck trinken, weniger Wasser und mehr Früchte verwenden.

      Und gib Blaubeeren und Leinsamen oder Chia-Samen dazu, das hilft für mehr Sättigung.

      lg,
      Roman

  • Stephie
    Antworten

    Hallo Roman,

    eine wirklich tolle Seite!

    Ich arbeite viel und lang (durch Kollegen in den USA manchmal bis Mitternacht), esse unregelmäßig und sehr spät. Dadurch habe ich einige Kilos abzugeben. Jetzt bin ich schwanger und möchte natürlich, dass das Würmchen gut versorgt ist.

    Was denkst du, welche Mahlzeit sollte ich durch einen Smoothie ersetzen?

    • Roman Firnkranz
      greensmoothies
      Antworten

      Hallo Stephie,

      Wann es für dich am besten passt bzw. du dich am wohlsten fühlst. Ich empfehle immer eher früher am Tag, weil sie energetisierend wirken.

      lg,
      Roman

  • Petra
    Antworten

    Hallo Roman,
    seit ca. einem halben Jahr trinke ich grüne Smoothies und hätte sehr gern 2kg abgenommen, doch bis jetzt hat sich noch nichts getan. Ich trinke sie meistens morgens und/oder abends.
    Was mache ich falsch.
    Vielen Dank und LG Petra

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Petra,

      Probiere mal das Mittagessen damit zu ersetzen. 😉 Du musst weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. Wenn du nur einen Smoothie trinkst aber dann wieder Chips, Fast Food oder anderes Zeug isst, dann nimmst du natürlich nicht ab.

      Lg,
      Roman

  • Katja
    Antworten

    Hallo Roman,

    ich habe jetzt seit einer Woche das Mittagessen durch grüne Smoothies ersetzt und bin begeistert. Meine Waage lacht mich zwar aus und zeigt noch immer die 78 kg an, die es vorher waren – aber das macht mir gerade nichts aus, weil ich weiß, dass es mit Diabetes Typ 1 einfach schwerer ist abzunehmen. Allerdings stelle ich auch fest, dass seit einer Woche meine Zuckerwerte eher im unteren Bereich liegen – und frage mich ernsthaft, ob die Smoothies ihren Teil dazu beitragen. Kann das viele Chlorophyll die Zellen insulinempfindlicher machen?
    Ich bin gerade auf der Suche nach neuen Rezepten – und es wäre toll, wenn bei all deinen Rezepten auch die Menge der Kohlenhydrate erwähnt wäre… Bei der 7-Tage-Challenge waren sie dabei und das war klasse 🙂

    LG
    Katja

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hi Katja,

      da spielen viele Faktoren eine Rolle. Ein Vermehrter Verzehr von Obst und Gemüse wird dein gesundheitliches Befinden und Wohlbefinden erhöhen – zu grünen Smoothies gibt es da explizit keine Studien, aber es ist durchaus möglich, dass grüne Smoothies einen Beitrag leisten, obwohl ich da keine Heilsversprechen machen will. Am besten grünen Smoothies vorsichtig trinken und pikante grüne Smoothies mit wenig Fuchtzucker bevorzugen.

      Rezepte mit exakten Nährwertangaben biete ich hier an: https://www.gruene-smoothies.info/14-tage-smoothies-abnehmen/ Freu mich, wenn du mich unterstützen willst. 🙂

      Lg,
      Roman

  • Pia
    Antworten

    Hallo
    Ich hab mich mal jetzt im netzt etwas schlau gemacht über diese Smoothie Geschichten und will jetzt damit auch anfangen
    Kann ich meine Mahlzeiten also
    Frühstück Mittagessen und Abendessen damit ersetzen und komm schneller zum Ziel? Also neben bei dann halt Sport und was dazu gehört

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Pia,

      Ja, du kannst mit dem grünen Smoothie auch zwei oder mehrere Mahlzeit ersetzen, aber ich empfehle nur mit einer Mahlzeit zu starten. Denn je mehr du an deiner Ernährung änderst, umso schwieriger wird es diese Änderungen aufrecht zu erhalten.

      Ich habe die besten Erfahrungen mit einer Mahlzeit gemacht. Das Abnehmen dauert zwar dann ein bisschen länger, aber die meisten nehmen trotzdem zwischen 0,5 bis 1,5 kg pro Woche ab.

      Lg,
      ROman

  • Susan
    Antworten

    Hallo Roman,
    ich hätte mal was zu den Chia Samen gewusst. Wenn man die Samen eingeweicht hat mixt man die mit oder kann man die auch so rein tun. Oder ist das egal? Verträgt man das eine oder andere besser?
    Fragen über Fragen. Würde mich über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße Susan

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Susan,

      Ich glaube ich habe dir schon geantwortet oder? 🙂 Wenn nein, dann kommt hier noch einmal die Antwort. Einfach für 20 Minuten vor dem Mixen einweichen und dann mit den anderen Zutaten mitmixen 😉

      So schmeckt es am besten.

      Lg,
      Roman

  • Erika
    Antworten

    Hallo, kann es zur Not auch mal TK-Spinat oder grünes gefrorenes Gemüse sein. Eignen sich grüne Erbsen auch??
    Dankeschön für die vielen Tipps. Ich habe seit einiger Zeit Arthrose und habe es mit reiner Vollwerternährung versucht, doch die Mengen Getreide sind nicht förderlich und ich will tierisches Eiweiß meiden.
    Grüße von Erika

    • Roman Firnkranz
      Roman Firnkranz
      Antworten

      Hallo Erika,

      TK-Spinat oder TK-Grünkohl gehen auch. Erbsen kannst Du auch aus dem Glas nehmen.

      Liebe Grüße,
      Roman

  • Erika
    Antworten

    Ich habe die TK-Erbsen jetzt tatsächlich frisch und roh in meinen mittäglichen grünen Smoothie getan und mit Staudensellerie, Brombeerblättern, Brennessel und Chicoree püriert. Sehr lecker. Ich weiß zwar nicht,ob die Mischung vorteilhaft war, doch es war sehr bekömmlich und sehr, sehr lecker.
    Danke für Deine Hilfe.
    Grüße von Erika

  • Annika
    Antworten

    Kann man die amoothies auch mit einer kleinen gesunden Mahlzeit einnehmen?
    Wie zB einer kleinen Portion linsensalat.
    Oder bringt es dann nichts?

  • Manu
    Antworten

    Hallo Roman,

    habe gerade erfolgreich die 7-Tage-Challenge abgeschlossen und wahrscheinlich 2,5kg abgenommen (falls es sich nicht nur um Gewichtsschwankungen handelt! ?)

    Ich möchte unbedingt weiter machen und insgesamt noch 25 kg abnehmen! Allerdings bin ich momentan gesundheitlich nicht auf der Höhe (leide unter einer 4-Etagen-Thrombose, bin daher bewegungstechnisch eingeschränkt und muss außerdem Blutverdünner nehmen)

    Jetzt würde mich interessieren, ob es überhaupt möglich ist, mit grünen Smoothies allein soviel abzunehmen, wenn man sich keinen größeren körperlichen Belastungen aussetzen darf?
    Kann es zu unerwünschten Effekten bzgl. des Blutverdünners kommen?
    Kannst du mir spezielle Rezepte empfehlen?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir die Fragen beantworten könntest!

    Liebe Grüße aus Schneckenhofen

    Manu

    PS. Wann startet denn die 30-Tage-Challenge? Würde daran sehr gern teilnehmen, wenn es möglich ist!

  • Anna
    Antworten

    Toller Artikel, Vielen dank für die Informationen. Hoffentlich klappt es diesmal mit meiner Diät, ich möchte gerne 10kg abnehmen und das muss ich auch da ich 1,58cm bin und 65kg wiege.

    Gruß Anna

  • Marion
    Antworten

    Hallo Roman,
    geht das wenn ich am Abnehmen will und trinke grüne smoothie abends trinken kann?

  • Jojo
    Antworten

    Super Artikel. Werden alles besorgen und den Smoothie gleich mal testen.

    Danke und Beste Grüße

    Jojo

  • Julia
    Antworten

    Hej Roman
    Wärs auch möglich eine Woche lang jede Mahlzeit zu ersetzen und nachher immer frühs und abends nen smoothie zu trinken?

    Danke für deine Hilfe. 🙂

    Juliiia

  • Petra
    Antworten

    Hallo Roman,
    mein Mann und ich sind seit 2 Tagen dabei und wir können schon Erfolge verbuchen 🙂
    Ich hab eine Frage:Kann ich auch frisch gepressten Möhren verwenden?……das Gartenland gibt soviele Möhren her?.Wieviel Saft dürfte ich,wenn erlaubt,verwenden?
    LG Petra

Einen Kommentar hinterlassen