Grüne Smoothies selber machen ist leicht und geht schnell von der Hand. In nur 10 Minuten hast du alle Zutaten gewaschen, geschnitten und gemixt.

 

gruene-smoothies-selber-machen-facebook

 

Die Basisformel für grüne Smoothies

Wie funktionieren jetzt grüne Smoothies? Das Konzept ist leicht verständlich und einfach zu merken. Man stellt sich einen Mixerbehälter vor.

Die untere Hälfte füllt man mit Früchten und die obere Hälfte mit Pflanzengrün (Salat oder Spinat). Abschließend gießt man Wasser auf, bis die Früchte unter Wasser stehen.

Danach ergibt sich folgendes Gewichtsverhältnis:

  • ca. 500g Früchte (2-3 ganze Früchten)
  • ca. 100-120g Pflanzengrün (2 große Handvoll)
  • ca. 350ml Wasser (1 Glas)

Dadurch erreicht man eine cremige Konsistenz und der grüne Smoothie schmeckt supersüß und sehr lecker.Dies ist hilfreich, wenn man den bitteren Geschmack des Salates noch nicht gewohnt ist.

 

Einfache Grüne Smoothies Rezepte

Amazing Apple

  • 2 Äpfel
  • 1 Banane
  • 1 große Handvoll Kopfsalat (ca. 100g)
  • 250ml Wasser

Exotic

  • 1 Mango
  • 250g Ananas
  • 150g Mixsalat
  • 500ml Wasser

Mango Mix

  • 2 Mangos
  • 1 große Handvoll Spinat (100g)
  • 250ml Wasser

Strawberry Soul

  • 250g Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 100g Romana Salat
  • 250ml Wasser

Berries Best

  • 250g Beeren Mix
  • 1 Mango
  • 250ml Wasser
  • 1 große Handvoll Spinat (ca. 100g)

Banana Basic

  • 2 Bananen
  • 1 große Handvoll Kopfsalat (ca. 100g)
  • 250ml Wasser

Pear Promise

  • 2 Birnen
  • 1 Banane
  • 1 große Handvoll Spinat (ca. 100g)
  • 250ml Wasser

Citrus Cooler

  • 150 Ananas (3-4 Ringe einer Ananas)
  • 1 Orange
  • 1 große Handvoll Spinat (ca. 100g)
  • 250ml Wasser

Ordinary Orange

  • 2 Orangen
  • 1 große Handvoll Kopfsalat (ca. 100g)
  • 250ml Wasser

Crazy Coconut

  • 250g Ananas (3-4 Ringe einer Ananas)
  • 1o0g Kokosnussfleisch
  • 250ml Wasser (oder Kokoswasser)
  • 1 große Handvoll Spinat

Cool Cucumber

  • 1/2 Gurke
  • 1 Avocado
  • 1 Kopfsalat
  • 250ml Wasser

Welche Zutaten kann man für grüne Smoothies verwenden?

Welche Früchte kommen in den Smoothie?

  • Bananen
  • Äpfel
  • Birnen
  • Granatapfel
  • Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren)
  • Feigen
  • Kakis
  • Ananas
  • Orangen
  • Mandarinen
  • Nektarinen
  • Mirabellen
  • Kiwi
  • Kirschen
  • Zitronen
  • Ananas
  • Mango
  • Papayas
  • Pfirsiche
  • Zwetschken (Pflaumen)
  • Weintrauben
  • Grapefruit

Aber auch Fruchtgemüse:

  • Gurken
  • Avocados
  • Paprika
  • Tomaten

Am besten süße Früchte nicht mit sauren Früchten, sowie Fruchtgemüse, mischen.

Welches Grünzeug, Pflanzengrün und Blattgemüse kann verwendet werden?

  • Salate: Kopfsalat, Feldsalat, Endiviensalat, Bataviasalat, Römersalat, Friseesalat, Eichblattsalat, Posteilein, Zuckerhut, Rucola, …
  • Grünes Blattgemüse: Mangold, (Baby)Spinat, Grünkohl, Palmkohl (Schwarzkohl), Wirsing, Pak Choi, …
  • Blätter vom Wurzelgemüse: Radieschen, Kohlrabi, Rote Rüben (Beete), Sellerie, Karotten, …
  • Küchenkräuter: Petersilie, Basilikum, Oregano, Majoran, Salbei, Pfefferminze, Liebstöckel, Kresse, Dill, Minze, Rosmarin, Schnittlauch, Thymian, …
  • Wildkräuter: Löwenzahn, Vogelmiere, Brennnessel, Taubnessel, Goldnessel, Gundermann, Giersch, …
  • Blätter von Beerensträuchern: Brombeere, Erdbeere, Heidelbeere, Himbeere, Johannisbeere, Preiselbeere, Stachelbeere
  • Blätter von Obstbäumen: Apfel, Aprikose, Birne, Kirsche, Pfirsich, Zwetschke (Pflaume)
  • Meine Lieblingsblätter: Lindenblätter, Hibiskusblätter, Malvenblätter
  • Blätter von anderen Bäumen: Eiche, Buche, Ulme, Birke, Esche, Ahorn, …

Spezialzutaten:

Wenn man außergewöhnliche Smoothies mit speziellen Geschmäckern oder Wirkungsweisen zubereiten will, empfehlen sich folgende Spezialzutaten:

  • Super Foods: Goji Beeren, Baobab Fruchtpulver, Chlorella Algenpulver, Lucuma, …
  • Süßungsmittel: Honig, Stevia, Datteln, Birkenzucker, …
  • Kräuter und Gewürze: Küchenkräuter, Wildkräuter, Chili, Vanille, Zimt, Kakao, …
  • Spezielle Flüssigkeiten: Kokoswasser, Quellwasser, Destilliertes Wasser, Mandelmilch, Reismilch, …

 

Grüne Smoothies Zubereitung

Die 6-Schritte-Zubereitung geht ebenfalls sehr einfach.

  1. Wasche das Obst und die Beeren. Entferne den Stiel, Blütenansatz und andere nicht essbare Teile. Je nachdem wie leistungsstark der Mixer ist, schneide das Obst in Stücke und fülle diese in den Mixer.
  2. Nimm das Grüne Blattgemüse, wasche es gründlich und lasse es abtropfen. Wenn nötig, entferne schlechte Blätter und fülle das Pflanzengrün ebenfalls in den Mixer.
  3. Nun füge die Flüssigkeiten (Wasser, Pflanzenmilch,…) und die restlichen Zutaten wie etwa Superfoods hinzu.
  4. Starte den Mixer auf der kleinsten Stufe und drehe langsam hoch, um den Grünen Smoothie cremig zu pürieren.
  5. Prüfe die Konsistenz und den Geschmack. Bei Bedarf füge noch etwas Wasser, Zitronensaft oder Süßungsmittel hinzu. Mixe erneut kurz.
  6. Zum Abschluss dekoriere den Grünen Smoothie mit Blüten, serviere ihn und genieße ihn in vollen Zügen.

Kostenlose 7-Tage-Challenge: Fühle dich schlanker und energiegeladener in nur 7 Tagen!

Grüner Apfel Gurken Smoothie

Grüne Smoothies sind der einfachste Weg zu einem schlanken, gesunden Körper mit mehr Energie!

Mach jetzt den ersten Schritt und trinke für die nächsten 7 Tage täglich ein Glas grünen Smoothies statt einer Hauptmahlzeit. Du verlierst 1 Kilo, fühlst dich schlanker und gehst mit mehr Energie durch den Alltag. 

Start: Sofort

Ich sende dir meine 3 leckersten Rezepte, eine Einkaufsliste sowie hilfreiche Tipps per E-Mail.

Verrate mir nur deinen Vornamen und deine E-Mail Adresse!